Donnerstag, 21. Mai 2015

Eine kleine Feiertags-Motorrad-Tour

Hallo ihr Lieben,
Feiertag und auch ein Klosterküchen-freier Tag.
Letzte Woche Donnerstag.
Den haben wir zum Anlaß genommen einmal 'zu untersuchen', 
wie voll es an solchen Tagen an den Stränden ist,
denn feiertags gehen natürlich die Einheimischen auch an die Strände.
Und zwar gleich im Rudel. ;-)
Nein, ohne Scherz, so ein Strandtag ist ein Familientag,
man rückt morgens gemeinsam an und 
verbringt den Tag schön gechilled zusammen.
Erste Station ist der nächstgelegene Strand zum Kloster - Santa Cruz.
auf gings gleich an den Strand von Santa Cruz
erster Blick, lange nicht so voll wie gedacht!
Der Himmel blau und Fregattvögel in der Luft
Da - eine Großfamilie
es wird gespielt
Auch im Wasser ist es längst nicht so voll wie gedacht.
plantschen...
Kinder spielen zusammen
Fregattvogel im Aufwind
 Nächste Station ist Playa Jeremi. 
Der Parkplatz ist gut besucht, aber ein erster Blick zeigt - 
auch hier nur mässig was los.
Parkplatz
Das Meer so blau
Achtung, giftig. Manzallinas
kaum was los im Wasser
Blick auf die Bucht
findet überall Platz und macht überall eine gute Figur!
Kurzzeit-Zelt
Ein Traum von Strand
 Nächste Etappe ist der Strand Großer Knip.
Nirgendwo auf der Insel ist das Wasser klarer und türkiser als hier.

Er saß mit seinem Jet-Ski im Blauen und telefonierte stundenlang
Klippenspringer
 Sie waren wieder mal da, die Klippenspringer.
Das ist eine tolle Mutprobe vom hohen Felsen ins Wasser zu springen.
Das mußte ich mir natürlich genauer ansehen.

...die Jungs
erst wird debattiert, und dann...
...gesprungen
jeder mit seinem eigenen Stil
die farblich perfekt abgestimmte Badehose!
 Auch am Kleinen Knip ist das Wasser schön.
Hier war es in der Tat etwas voller.
der kleine Nachbarstrand vom Großen Knip

Fotoshooting und Posing am Strand
Kleine Strand-Katz
 Weiter ging es nach Westpunt

Westpunt - Blick auf Playa Grandi
Blick in Weite Blau
Nach so viel Strand waren wir groggy.
Fazit der kleinen Tour -
auch an Feiertagen ist es nicht so voll wie gedacht.
Und Curaçao ist und bleibt einfach eine schöne Insel.

Seit 3 Tagen ist Alex jetzt hier 
und fühlt sich laut eigener Angabe pudelwohl.
Die Hunde freuen sich -
Alex hatte im Koffer auch Leckerlies für sie
(und nicht nur für die Zweibeiner!).


Wir wünschen Euch ein schönes laaaaanges Wochenende 
mit Sonne, guter Laune und viel Spaß.
Es grüßen die drei Zweibeiner und vier Vierbeiner. 
:o)

Klickt hier um zu unserer Homepage zu gelangen 

Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Da würde ich am liebsten gleich wieder in den Flieger steigen........ So schön ist es bei euch und Traumstrände habt ihr.

    AntwortenLöschen